Behindertenverband Müritz e.V.

  Seite mit Inhalt:  1-10  | 11-20 | 21-30 | 31-40 | 41-50 | 51-60 | 61-70 | 71-80 | 81-90 | 91-100 | 101-110 | 111-120 | 121-130 | 131-140 | 141-146 |  »  |  ›ι  

Bild: HR - Das Schmetterlingshaus bietet Raum für Begegnungen
zum Vergrößern bitte hier klickenBild: HR - Das Schmetterlingshaus bietet Raum für Begegnungen

Begegnungsstätte
Behindertenverband Müritz e.V.
Dietrich- Bonhoeffer- Straße 6
17192 Waren/Müritz

Tel./ Fax 03991- 731893
E- Mail : behindertenverband.mueritz@gmail.com
Internet : www.abimv.de

Mitglied im DPWV Landesverband Mecklenburg - Vorpommern.

Beratungen:
Montag und Dienstag jeweils von 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch von 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag nach Vereinbarung

Regelmäßige Veranstaltungen:
Montags 9.30 – 12.30 Uhr Kartenspielertreff
Dienstags 9.00 – 12.00 Uhr Computerstunden, 14-tägig
Mittwochs 9.30 – 12.00 Uhr Mitgliedertreff mit Beratungen

Jahresplanung 2018
Hier finden Sie die geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten unseres Vereins im Jahr 2018.
• Datei: Jahresplan_2018.pdf

Willkommen
Sehr geehrte (Internet-) Besucher, liebe Mitglieder,
ein ereignisreiches Jahr mit vielen politischen, sportlichen und kulturellen Höhepunkten gestalteten unsere ehrenamtlich tätigen Mitglieder für unsere Mitglieder und Bürger der Müritz-Region.
Die aktuellen Berichte in Wort und Bild füllen die Chronik auf dieser Internetseite.
Der Behindertenverband Müritz e.V. begrüßt Sie auch in diesem Jahr, sich über unser vielfältiges Verbandsleben zu informieren und lädt Sie ein, aktiv an der Gestaltung gemeinsamer Unternehmungen mitzuwirken.
Auf der Grundlage der UN-Behindertenrechtskonvention setzen wir uns für die Umsetzung dieses Menschenrechtes in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ein. Hauptaufgabe ist die aktive Mitwirkung bei der Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft, um allen Bürgern mit Behinderung die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen:
Darauf gerichtet ist unser ehrenamtliches Engagement :

- in verschiedenen kommunalen und Landes – Gremien
- als Beratungsstelle des ABiMV e.V. in Zusammenarbeit mit der Landesberatungsstelle in Neubrandenburg zum Trägerübergreifenden Persönlichen Budget zur Durchsetzung des Rechtsanspruches nach SGB IX/XII
- bei der Durchführung von Gesprächsrunden zu sozialpolitischen Themen
z.B. Schwerbehindertenrecht, Leistungen der Kranken-und Pflegeversicherung
- für die Beratungen zu Vorsorgevollmachten/ Patientenverfügungen und Betreuungsvollmachten
- für die Hilfe und Unterstützung bei Antragstellungen für Leistungen von Kostenträgern und beim Umgang mit Behörden
- für eine aktive Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband M/V zur weiteren Entwicklung barrierefreier touristischer Angebote
- zur Umsetzung der DIN für das barrierefreie Bauen

Gern beraten wir auch Sie kostenlos für ein Leben in Selbstbestimmung, Würde und Gleichberechtigung!  

Hanni Rossek Januar 2018
Vorsitzende

Manchmal
braucht man nur ein Licht,
das die Dunkelheit enthüllt,
das uns still entgegenglüht
und uns selbst mit Licht erfüllt.
Manchmal
braucht man nur ein Lied,
das uns auf die Lippen steigt,
das uns wieder Mut zuspricht,
wenn die Freude in uns schweigt.
Manchmal
braucht man nur ein Wort,
das uns warm das Herz anrührt
und wie eine gute Hand
uns durch unsern Alltag führt.

Ruth Nöther

Bild: (c) Hanni Rossek - unsere Teilnehmer aus den BV Müritz e.V.
zum Vergrößern bitte hier klickenBild: (c) Hanni Rossek - unsere Teilnehmer aus den BV Müritz e.V.

Erfolgreiche Teilnahme an Spartakiade in Poltava
Dank der großen Unterstützung durch den LionsClub Waren-Röbel weilten Mitglieder des Behindertenverbandes Müritz e.V. in Poltava. Sie nahmen erfolgreich an der Spartakiade für Menschen mit Behinderung teil. Das Wiedersehen mit den ukrainischen Teilnehmern war besonders herzlich. Robert Klanetzki gewann eine Goldmedaille. Anja Klare und Doreen Teubner erzielten persönliche Bestleistungen.
Hanni Rossek, 17.06.2018

Bild: (c) Hanni Rossek -
zum Vergrößern bitte hier klickenBild: (c) Hanni Rossek -

Gegenbesuch in Poltava
Nachdem der Behindertenverband Müritz e.V. während seiner Projekttage anläßlich des Europäischen Protesttages zu Gleichstellung von Menschen mit Behinderung vom 07.05.-11.05.2018 die Stellvertretende Direktorin des Zentrums für Bildung und Rehabilitation des Oblast Poltava, Frau Rieznyk, begrüßen konnten, erhielt eine Delegation unseres BV die Möglichkeit dieses Zentrum zu besuchen. Wir übergaben einen Kinder-Rollstuhl der Fa. Berollka und andere nützliche Geschenke. In diesem Zentrum werden Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alter von 2 - 18 Jahren betreut. Hier arbeiten neben den Pädagogen auch Psychologen, Logopäden, Ergotherapeuten und Betreuer für eine ganzheitliche Förderung. Schwerpunkt unserer Gespräche war die Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung der Inklusion im Bereich der Bildung von Kindern mit Behinderung und die Schaffung einer gesicherten Perspektive nach Abschluß der Schule.
Hanni Rossek, 17.06.2018

Bild: (c) Aktion Mensch
zum Vergrößern bitte hier klickenBild: (c) Aktion Mensch

Aktionstage des Behindertenverbandes Müritz e.V.
Anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung organisierte der Behindertenverband Müritz e.V. vom 07.05. - 11.05.2018 vielfältige Veranstaltungen. Die barrierefreie Infrastruktur-Entwicklung war Schwerpunkt der Stadtrundgänge in Röbel und in Waren. Wie die Barrierefreiheit bei der Entwicklung touristischer Angebote umgesetzt wird, wurde bei Besuchen des Baumwipfelpfades in Ivenack, des Schliemann-Museums in Ankershagen und des Müritzeums in Waren erkundet. Höhepunkt war der Mitgliedertreff am 09.05.2018 in der Begegnungsstätte im "Schmetterlingshaus". Hier begrüßten wir unter anderen die Stellvertretende Direktorin eines Integrativen Schulkomplexes in Poltava Nataliia Rieznyk und den Vorsitzenden des Gesamtukrainischen Verbandes für Menschen mit Behinderung des Oblast Poltava Sergii Chumak. Die filmische Präsentation zur Inklusiven Bildung wurde ergänzt durch die Lebensberichte über die unterschiedlichsten Bildungswege einiger Mitglieder des BV Müritz e.V. und dem sich anschließenden Besuch der Müritz-Schule in Sietow sowie der Friedrich- Dethloff-Schule in Waren. Ein reger Erfahrungsaustausch entwickelte sich mit den Direktoren der Schulen über die Bildungsmöglichkeiten und welche Möglichkeiten sich Jugendlichen mit einer Behinderung nach Beendigung der Schule eröffnen. Einig waren sich alle, dass jedes Kind ein Recht auf Förderung und Bildung entsprechend seiner Fähigkeiten habe. Dazu müssen zügig sowohl bauliche als auch materielle und personelle Voraussetzungen geschaffen werden.
Nach dem Gespräch mit dem Bürgermeister der Stadt Waren, Norbert Möller, wurde einmal mehr deutlich, dass dem Behindertenverband eine besondere Rolle zur Entwicklung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben im Gemeinwesen zukommt. Dazu gibt es zahlreiche Beratungs-und Betreuungsangebote, die sich an den Interessen der Mitglieder orientieren.
Bild und Text: Hanni Rossek, 28.05.2018

Wir danken der Aktion Mensch für die finanzielle Unterstützung.

Herr Griebsch bei seinem Vortrag im ASchmetterlingshaus
zum Vergrößern bitte hier klickenHerr Griebsch bei seinem Vortrag im ASchmetterlingshaus

Versicherungen – wichtig und nützlich
Als kompetenter Ansprechspartner zu Versicherungen luden wir Herrn Joachim Griebsch, Versicherungsmakler in Waren, zum Mitgliedertreff am 24.01.2018 ein.
Nachdem er uns bereits über Lebensversicherungen, Sterbegeldversicherungen und private Altersvorsorge informierte, erläuterte Herr Griebsch diesmal sehr anschaulich anhand von praktischen Einzelfällen die Bedeutung der Kfz- und Haftpflichtversicherung.
Neu für unsere ehrenamtlich tätigen Mitglieder war die Tatsache, dass sie Risiken der ehrenamtlichen Tätigkeit bei ihrer privaten Haftpflichtversicherung kostenlos mitversichern können, das müssen sie allerdings auch bei ihrem Haftpflichtversicherer angeben.
Bericht: Hanni Rossek, Foto: H.R.

Herr Möller nimmt Ehrungen von engagierten Mitgliedern vor.  
zum Vergrößern bitte hier klickenHerr Möller nimmt Ehrungen von engagierten Mitgliedern vor.  

Bürgermeister Norbert Möller zu Gast beim BV Müritz e.V.
Am 17.01.2018 begrüßten die Mitglieder des Behindertenverbandes Müritz e.V. Norbert Möller, Bürgermeister der Stadt Waren/ Müritz. Gemeinsam mit der Vorsitzenden Hanni Rossek zeichnete er engagierte ehrenamtliche Mitglieder aus und würdigte die große Bedeutung der Arbeit des Behindertenverbandes Müritz e.V. auf kommunalpolitische Entscheidungen über die Entwicklung einer barrierefreien Infrastruktur in Waren/Müritz. Anschließend beantwortete Herr Möller viele Fragen z.B. zur barrierefreien Umgestaltung des Bahnhofs, für die sich unser Behindertenverband Müritz e.V. schon seit vielen Jahren einsetzt. Die Umgehungsstraße, zu kurzen Grünphasen bei Fußgängerampeln und die Umgestaltung des Bades an der Feisneck waren ebenso interessante Themen, wie die neue City-Linie des Stadtverkehrs.
Bericht: Hanni Rossek, Foto: Klaus Jaschob

Ein gern gesehener Gast, Herr Wiechers neben Frau Rossek
zum Vergrößern bitte hier klickenEin gern gesehener Gast, Herr Wiechers neben Frau Rossek

Jahresauftakt 2018 im Behindertenverband Müritz e.V.
Traditionell trafen sich die Mitglieder des Behindertenverbandes Müritz e.V. am 10.01.2018 in der Begegnungsstätte "Schmetterlingshaus" zum Neujahrsbrunch.
Ehrenamtlichen Helfer bereiteten ein leckeres Frühstück vor. Herzlich begrüßt wurde Herr Wiechers, Geschäftführer der Wohnungsgesellschaft Waren. Er würdigte die zuverlässige Zusammenarbeit unseres Behindertenverbandes mit der Wogewa bei der Umgestaltung in barrierefreie bzw. altersgerechte Wohnungen sowie die Bereicherung der Aktivitäten im Nachbarschaftstreff "Schmetterlingshaus".
Das soziale Engagement der Wogewa mündet in eine weiterführende Vereinbarung zur finanziellen Unterstützung der Tätigkeit des Behindertenverbandes Müritz e.V. .
Ein weiterer Höhepunkt des Jahresauftaktes war der Auftritt von Tom Sänger mit seinem stimmungsvollen Programm aus Schlagern und Evergreens, der mit viel Applaus bedacht wurde.
Hanni Rossek, Text und Bild

Bild: BV Müritz e.V. - HR
zum Vergrößern bitte hier klickenBild: BV Müritz e.V. - HR

Auszeichnung zum Weltbehindertentag
Auf der Festveranstaltung des Allgemeinen Behindertenverbandes in Mecklenburg-Vorpommern e.V. ,am 03.12.2017, in Neubrandenburg. Zeichnete der Landesvorsitzende, Peter Braun, Hannelore Heinze aus Klink (links im Bild) und Angelika Pleger aus Federow (rechts im Bild) für ihr langjähriges ehrenamtliche Engagement im Behindertenverband Müritz e.V. aus. Sie haben großen Anteil an der Verwirklichung eines vielfältigen Verbandslebens in unserer Begegnungsstätte im Schmetterlingshaus. Im Namen der Mitglieder des Behindertenverbandes Müritz e.V. gratulieren wir Hannelore Heinze und Angelika Pleger und wünschen Ihnen auch weiterhin viel Elan und Freude in unserem Verband.
Hanni Rossek
Vorsitzende des BV Müritz e.V.


  Seite mit Inhalt:  1-10  | 11-20 | 21-30 | 31-40 | 41-50 | 51-60 | 61-70 | 71-80 | 81-90 | 91-100 | 101-110 | 111-120 | 121-130 | 131-140 | 141-146 |  »  |  ›ι